Polyesterharz

Unsere Polyesterharze sind hervorragend geeignet für diverse Anwendungen im Laminat und Vergussbereich

Unser SKresin System:  
- L800: ungesättigter Polyester auf Basis von Orthophthalsäure und Standardglykolen, gelöst in Styrol. Vorbeschleunigt, mittelreaktivund niedrigviskos. Preisgünstige Variante rund ums Laminieren, den Teich-Bau, etc.- das Standardprodukt. Ausgehärtet blass gelblich.

- FS800: ungesättigter Polyester auf Basis von Orthophthalsäure und Standardglykolen, gelöst in Styrol. Vorbeschleunigt, mittelreaktiv und niedrigviskos. Trinkwasserzulassung, prädestiniert für die Fertigung von Wassertanks. Für gehobene Ansprüche, hohe Anwendungstemperaturen als auch große Bruchdehnungsanforderungen. 

- A105: ungesättigter Polyester auf Basis von Orthophthalsäure und Standardglykolen, gelöst in Styrol, thixotrop. Vorbeschleunigt, mittelreaktiv und niedrigviskos mit geringer Styrol-Emission. Gelartig, nichtfließend, ideal an abfallenden oder senkrechten Flächen. Aushärtung klebefrei und dunkel. 
  
- 2410 (XOR): kobaltbeschleunigtes Polyester-Acryl- Gießharz, mittelreaktiv und lichtstabilisiert. HoheTransparenz und glasklare Gießergebnisse Ideal geeignet zum Gießen kleiner Flächen oder kompakter Gießlinge. 

- 2420 (TS):  kobaltbeschleunigtes Polyester-Acryl-Gießharz, mittelreaktiv und lichtstabilisiert. Hohe Transparenz und glasklare Gießergebnisse. Erstklassige Qualität, erzeugt glatte Oberflächen, qualifiziert für üppige FlächenErreicht mechanische und elektrische Werte eines Standardpolyesterharzes entsprechend Typ 1110 nach DIN 16946.  

- C13: Orthophthalic-Polyesterharz,vorbeschleunigt, mittelviskos. Aushärtung in Verbindung mit dem Pulver-Härter BP klebefrei-bernsteinfarben. Kalthärtend, nicht lichtecht aber witterungsbeständig, besonders geeignet für die Verarbeitung und Aushärtung in kalter Umgebung zwischen 5°C und 20°C.  
 
Welche Polyesterharze gibt es?
Orthophthal-Polyesterharze
sind Standardharze (Universalharze), die sich je nach Art für verschiedene Verarbeitungstechniken eignen, in dieser Kategorie bieten wir unser Skresin A105 an, welches durch seine gelartige, nichtfließende Eigenschaft auch an abfallenden Flächen haften bleibt, ohne runterzulaufen.         

Harze mit durchschnittlich höherer Chemikalien- und Hydrolyse Beständigkeit als auch höheren mechanischen Leistungswerten im Vergleich zu den Orthophthalsäure Polyesterharzen, sind die Isophthalsäure-Polyesterharze. Wir bieten in diesem Bereich kein Harz an sondern erst in der nächst höheren Qualitätsstufe =>

Unser Skresin L800 mit Trinkwasserzulassung gehört zur Rubrik der ISO-NPG-Polyesterharze.
Diese haben dank Neopentylglycol-Gruppen im Schnitt eine größere Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit als Isophthalsäure-Polyesterharze.

Terephtalsäure-Polyesterharze haben in der Regel eine höhere Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit, sowie gesteigerte mechanische Leistungswerte als Isophthalsäure-Neopentylglycol-Harze. Wir bieten auf dieser Basis und in diesem Qualitätsbereich ein Venylesterharz an- unser SKresin VE45, für eine ausgezeichnete Dauerwärmebeständigkeit.

 

Seite 1 von 2
31 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25